Erfolg

Ihre Eingabe wurde erfolgreich gespeichert.

Vielen Dank!

×

Schölly Fiberoptic GmbH

Robert-Bosch-Str. 1-3
79211 Denzlingen, Germany
Gründungsjahr: 1973
Gründer: Werner Schölly, Regula Schölly
Inhaber: Schölly-Family (Majority Holder)
Umsatz: ca. 100 Mio. EURO
Beschäftigte: Rund 600 weltweit
Exportanteil: 85 %
Absatzmarkt: Weltweit
Geschäftsfelder: Medizinische Visualisierungslösungen: 2D- und 3D-HD-Endoskope, 2D und 3D Chip-in-Tip undChip-in-Scope Systeme, Kameras und Lichtquellen für OP-integrierte Videotechnologie;von der Konzeption bis zum After Sales Service

Kontaktperson:

Prof. Dr. Holger Reinecke, CEO
Tel.: +49-7666-908-0
Fax.: +49-7666-908-380

SCHÖLLY ist seit 40 Jahren kompetenter OEM-Partner, wenn es um die Entwicklung kundenspezifischer Visualisierungssysteme mit bester Bildqualität und innovativen Produkteigenschaften geht. Von Endoskopen, Kamerasystemen und Lichtmodulen bis hin zu komplexen Visualisierungssystemen bieten wir unseren Kunden als Partner für die optoelektronische Visualisierung ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen.

Dazu investieren wir ständig in die Verbesserung vorhandener und die Entwicklung neuer Technologien und Produktlösungen. Auf diese Weise können wir den extrem hohen Anforderungen der Medizintechnik entsprechen. Sowohl in Bezug auf Patientensicherheit als auch in Hinblick auf Anwenderfreundlichkeit, Bildqualität, Verlässlichkeit und Widerstandsfähigkeit.

Unser Ziel ist die vorausschauende Umsetzung kundenspezifischer Anforderungen in marktgerechte und wirtschaftlich herstellbare Produkte und Systeme. Absolute Präzision, höchste Qualität und zuverlässige Lieferbarkeit unserer Produkte sind dabei Grundlage unseres Qualitätsverständnisses.


Unsere Leistungspakete im Bereich Medical Endoscopy

  • Private Label Produkte aus unserem Sortiment von Katalogprodukten
  • Kundenspezifische Entwicklungen für OEM-Partner

EXCELLENCE INSIDE in der Medizin: Unsere Mikro- sowie 2D- und 3D-Endoskope, Chip-in-Tip und Chip-in-Scope Systeme, Endoskopie-Kameras und Lichtmodule werden unter anderem in folgenden Bereichen eingesetzt:
Urologie, Gynäkologie, Laparoskopie, HNO, Neurologie, Drug Delivery und Arthroskopie

 

Newsletter

Der GHE Newsletter liefert Ihnen direkt und kostenlos aktuelle Nachrichten aus dem Healthcare-Markt