Erfolg

Ihre Eingabe wurde erfolgreich gespeichert.

Vielen Dank!

×

PROTEC GmbH & Co. KG

In den Dorfwiesen 14
71720 Oberstenfeld, Germany
Gründungsjahr: 1984
Gründer: Matthias Müller
Inhaber: Erhard Fichtner
Umsatz: 10 Mio.
Beschäftigte: 35
Exportanteil: 90%
Absatzmarkt: weltweit
Geschäftsfelder: Medizinische Bildgebung
Analoge und digitale Systeme in der Radiologie

Kontaktperson:

Björn Salwat
Tel.: +49 (0) 7062-9255-0

PROTEC X-Ray

T E A M  |  G E I S T  |  K Ö N N E N

Das Unternehmen

PROTEC ist Allrounder im Bereich der Röntgentechnologie. Das Produktportfolio reicht von Röntgentischen über analog arbeitende hochkompakte Röntgenfilm-Entwicklungsmaschinen, hochauflösende Speicherfolien Systeme (CR) bis zur volldigitalen Direktradiographie (DR). Hinzu kommt die eigene Softwareentwicklung. Hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für Qualitätsprodukte und perfekten Service. Das gesamte PROTEC Produktportfolio entspricht den international höchsten Standards für Medizinprodukte. Zertifizierungen nach DIN ISO 9001:2000 und DIN ISO 13485:2003 sagen nicht nur etwas über die Produktqualität aus, sie zeigen auch, dass alle Unternehmensprozesse höchsten Ansprüchen genügen.

Gelebte Unternehmenskultur

T E A M
Das Bild von der großen Familie ist gelebte Wirklichkeit bei PROTEC. In einer Atmosphäre gegenseitigen Respekts und Vertrauens bringen alle ihre besonderen Begabungen und Kompetenzen ein. Es entsteht ein hoch motiviertes Team, das auch vor extremen Herausforderungen nicht kapituliert. Flache Hierarchien und eine ausgewogene Mischung der unterschiedlichen Altersstufen erleichtern den Wissenstranfer, fördern die überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und garantieren eine sensibel auf Marktsignale reagierende Lernfähigkeit des gesamten Unternehmens. Aber Team ist bei PROTEC mehr als das. Unsere Händler und Kunden sind die wichtigsten Botschafter des Unternehmens und gehören ganz selbstverständlich mit dazu. So ist die PROTEC Familie heute zu einem den Globus umspannenden Netzwerk gewachsen, in dem Verlässlichkeit die oberste Priorität ist.

G E I S T
Kann es etwas Faszinierenderes geben, als die eigenen Fähigkeiten an neuen Herausforderungen zu messen? Die leidenschaftliche Suche nach der perfekten Lösung, die Bereitschaft, das Rad immer ganz neu zu erfinden, prägen die PROTEC Unternehmenskultur auf allen Ebenen. Von der Entwicklung über die Fertigung bis in den Service geht es um die jeweils ganz besonderen Bedürfnisse und Sorgen unserer Kunden. Sie sind Maß und Richtschnur. Der Fokus liegt auf der Problemlösung im Team.

K Ö N N E N
In drei Jahrzehnten und über die Epochenschwelle der Digitalisierung hinweg hat sich bei PROTEC ein einzigartiges Expertenwissen im Bereich der Röntgentechnologie gebildet. Dieses Knowhow kontinuierlich weiterzuentwickeln ist eine Verpfl ichtung für das gesamte Unternehmen. Über 20% der Belegschaft arbeiten an dieser Weiterentwicklung. Ziel ist dabei, robuste und benutzerfreundliche Lösungen zu fi nden, die sich für den Einsatz unter allen denkbaren Bedingungen eignen. Bei PROTEC wird „Made in Germany“ deshalb beim Wort genommen. Zusätzlich erlaubt die Produktionssteuerung nach dem Kanban Prinzip ein Höchstmaß an Flexibilität auch bei kleinsten Losgrößen oder Sonderanfertigungen und das bei kurzen Lieferzeiten.

Systeme – Module – Abläufe

Analog und digital aus einer Hand

PROTEC steht für ein ganzheitlich konzipiertes Produktportfolio. Das Wissen um die Besonderheiten der Arbeitsabläufe in verschiedenen Einsatzbereichen erlaubt die Entwicklung von perfekt abgestimmten Gesamtsystemen. Vom Patiententisch bis zur Software ist alles aus einer Hand erhältlich, was einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard für alle Komponenten garantiert.

Diese Kompetenz macht das Unternehmen auch zum idealen strategischen Partner für andere Marktteilnehmer PROTEC Komponenten fügen sich ebenso flexibel in bereits bestehende Systeme und ermöglichen so eine kostensparende technologische Aufrüstung oder den bruchlosen Übergang zur digitalen Technik. Ganz bewusst führt PROTEC auch die bewährte analoge Technik weiter. In vielen Anwendungsbereichen ist ihre Robustheit und Präzision nach wie vor unübertroffen.

Weltweites Netzwerk

Globales Feedback

Der globale Markt der Gesundheitsdienstleistungen stellt eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar. National ganz unterschiedlich gewachsene Strukturen, verschiedene medizinische Standards und Entwicklungstendenzen erfordern eine genaue Kenntnis der lokalen Gegebenheiten. Ohne die Rückmeldungen eines breiten und hoch spezialisierten Händlernetzwerks ist das für ein mittelständisches Unternehmen nicht zu leisten. PROTEC ist stolz auf langjährige vertrauensvolle Beziehungen zu mehr als 500 autorisierten Händlern in weit über 100 Ländern rund um den Globus. Sie bilden eine starke Verbindung zu unseren Kunden weltweit und können immer auf ein off enes Ohr und tatkräftige Unterstützung zählen.

Das Unternehmen hilft bei Werbung und Messeauftritten vor Ort, ermöglicht kostenfreie Schulungen, stellt Demosysteme zu günstigen Konditionen und bietet Ersatzteilversand noch am Tag der Bestellung. In schwierigen Fällen stehen PROTEC Servicemitarbeiter auch vor Ort mit ihrer Kompetenz zur Verfügung. Der Erfolg bestätigt dieses Konzept. Über 90% der PROTEC Produktion gehen in den Export. Die Fokussierung auf Wachstumsmärkte trägt Früchte. Seit 1994 bedient PROTEC Asia von Hongkong aus den rasch wachsenden chinesischen Markt.

 

Newsletter

Der GHE Newsletter liefert Ihnen direkt und kostenlos aktuelle Nachrichten aus dem Healthcare-Markt