Erfolg

Ihre Eingabe wurde erfolgreich gespeichert.

Vielen Dank!

×

Mitglieder-News

Dezember 14, 2018 / TRACOE medical GmbH
Schönheit und Stärken des eigenen Standorts: TRACOE medical ist Hauptsponsor für neuen Imagefilm über Nieder-Olm

Idyllische Landschaft, beste Infrastruktur, großes Wirtschaftspotenzial – die aufstrebende Kleinstadt Nieder-Olm in Rheinhessen hat einiges zu bieten. Unter anderem deshalb ist sie für den Hersteller von Medizinprodukten und Hilfsmitteln für Patienten mit Luftröhrenschnitt (Tracheostomie) und Kehlkopfoperationen (Laryngektomie), TRACOE medical, seit vielen Jahren der perfekte Standort. Nur einen Katzensprung von der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz entfernt produziert das Familienunternehmen, das im Jahr 1999 nach Nieder-Olm zog, dort mittlerweile seit zwei Jahrzehnten hochinnovative Medizinprodukte, die die Lebensqualität von Patienten erhöhen und den Behandlungserfolg von Ärzten und klinischem Personal maximieren. Seine Ortsverbundenheit zeigte der Kanülenhersteller TRACOE jetzt erneut, indem er den Imagefilm bezuschusste, der von der Stadt in Auftrag gegeben wurde und die Schönheiten und Stärken des Ortes aufzeigt.

Im Rahmen der Stadtratssitzung wurde der neue Imagefilm über Nieder-Olm, den TRACOE mit 2.500 Euro mitsponserte, jetzt im städtischen Rathaus präsentiert. Das Konzept und die Produktion des Filmes stammen vom Video-Content-Unternehmen FORMATFABRIK aus Mainz. „Uns verbindet sehr viel mit Nieder-Olm“, sagt Dr. Thomas Jurisch, Geschäftsführer TRACOE medical, „erst hier hat sich die Firma zu dem entwickelt, was sie jetzt ist: ein Premiumanbieter für Produkte für den Klinik- wie auch für den HomeCare-Bereich, der in über 90 Länder weltweit exportiert. Deshalb haben wir uns sehr gerne an den Produktionskosten beteiligt.“

Imagefilm soll Gäste und Gewerbe anziehen
Für den Medizintechnikhersteller ist es eine Selbstverständlichkeit, sich für den eigenen Standort zu engagieren. „TRACOE setzt sich nicht nur mit Spenden, z. B. für die ortsansässige Kindertagesstätte, für die Region ein“, so Stadtbürgermeister Dieter Kuhl, „mit rund 200 Arbeitsplätzen ist das Unternehmen einer der größten Arbeitgeber im Umkreis und trägt deshalb vor allem wirtschaftlich viel für Nieder-Olm bei. Wir freuen uns sehr, dass TRACOE uns auch bei dem Film unterstützt hat, in dem nicht nur Sehenswürdigkeiten gezeigt werden, sondern auch verborgene Ecken und Landschaften, Kunst, Handwerk sowie Gewerbe.“ Der Film ist auf der Website der Stadt zu sehen und soll Nieder-Olm bei potenziellen Neubürgern, Gewerbetreibenden und Gästen attraktiver machen sowie gleichzeitig als Identifikationsverstärker für die einheimischen Bürgerinnen und Bürger dienen.