Erfolg

Ihre Eingabe wurde erfolgreich gespeichert.

Vielen Dank!

×

Mitglieder-News

September 27, 2017 / B. Braun Melsungen AG
Fidmi Medical erhält von der B. Braun Melsungen AG ein zwei Millionen US-Dollar-Investment

Fidmi Medical Ltd. (“Fidmi”), ein Portfoliounternehmen der Trendlines Group (“Trendlines”) (SGX: 42T; OTCQX: TRNLY), hat eine Investition in Höhe von zwei Millionen US-Dollar der B. Braun Melsungen AG (“B. Braun”) bekannt gegeben.
Fidmi Medical hat eine neuartige enterale Ernährungssonde entwickelt, die eine deutliche Verbesserung gegenüber den am Markt existierenden Lösungen bietet. Aufgrund von Verstopfung, Zersetzung und Dislokation müssen derzeit im Markt verfügbare Ernährungssonden häufig gewechselt werden. Die innovative Fidmi-Sonde besitzt eine austauschbare, innenliegende Seele, welche die Sonde schützt und Verstopfung verhindert. Aufgrund der besonderen Produktbeschaffenheit und der stabilen inneren Struktur wird ein unerwünschtes Verrutschen verhindert. Die innere Schlauchfixierung lässt sich durch Fragmentieren entfernen, sodass die Durchtrittsstelle sowie umliegendes Gewebe beim Entfernen der Sonde unbeschädigt bleiben. Mit dieser Sonde werden die oben genannten Komplikationen vermieden und die Lebensqualität des Patienten deutlich gesteigert.
Bei Menschen, die auf oralem Wege keine Nahrung und Medikamente aufnehmen können, ist eine enterale Ernährung über eine Ernährungssonde das gängige Verfahren. Weltweit werden jährlich etwa 1,3 Millionen perkutane enterostomische Sonden implantiert und ungefähr drei Millionen Eingriffe zum Austausch von zugesetzten oder verrutschten Sonden durchgeführt. Der Markt fordert hierfür eine verbesserte Produktlösung, die sicher an ihrer
vorgesehenen Stelle verbleibt und ihre Durchgängigkeit während der Behandlung beibehält. Damit wird eine höhere Patientensicherheit bei geringeren Hospitalisierungskosten erzielt.
„Wir glauben, dass diese Ernährungssonde für Patienten und Pflegepersonal einen wirklichen Unterschied ausmachen wird. Mit dieser Investition bestätigt B. Braun das Vertrauen in unser Unternehmen und seine Erfolge; wir sind hocherfreut darüber, dass wir mit den klinischen Studien begonnen haben und unser Produkt bald auf den Markt gebracht werden kann, der dringend auf bessere Lösungen wartet“, so Fidmi-Geschäftsführer Shahar Millis.
Die Investitionsmittel werden für die Durchführung klinischer Studien und die Vorbereitungen für die Markteinführung verwendet.
„Unsere Investition in Fidmi Medical, ein Portfoliounternehmen von Trendlines, verstärkt die bereits erfolgreiche Kooperation zwischen Trendlines und B. Braun“, sagt Dr. Meinrad Lugan, Mitglied des B. Braun-Vorstandes. “Die Investition in Fidmi Medical ist zudem eine hervorragende Gelegenheit für B. Braun, zur Verbesserung der Bedingungen in der enteralen Ernährung für Patienten und Anwender sowie zur sichereren und effizienteren Gestaltung klinischer Prozesse beizutragen,“ so Lugan weiter.
„Fidmi Medical repräsentiert in großartiger Weise unsere Mission, Unternehmen zu gründen und zu entwickeln, um die Lebensbedingungen von Menschen zu verbessern“, erklärt Todd Dollinger, Vorsitzender und Geschäftsführer der Trendlines Group – ein wichtiger Partner von Fidmi Medical. „Ihr Produkt macht einen großen Unterschied für Millionen von Menschen, die mit den täglichen Herausforderungen einer Ernährungssonde leben müssen“, fügt Dollinger hinzu.