Passwort zurücksetzen

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns mit weiteren Anweisungen wie Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

×

Ihre Antwort wurde erfolgreich gespeichert

Um zum aktuellen Zwischenstand dieser Abfrage zu gelangen, klicken Sie bitte auf 'Zur Teilnehmer-Übersicht'

×

Mitglieder-News

Juli 15, 2019 / B. Braun Melsungen AG
B. Braun-Team #4Diversity gewinnt zweiten Platz bei der Diversity Challenge

Engagiert und visionär: Diese beiden Worte spiegeln die Eigenschaften der teilnehmenden Teams der diesjährigen Diversity Challenge ziemlich genau wider. Initiiert von der Arbeitgeberinitiative Charta der Vielfalt ist die Diversity Challenge der erste bundesweite Teamwettbewerb, bei dem sich junge Beschäftigte mit konkreten Aktionen für Vielfalt in der Arbeitswelt und eine offene Gesellschaft engagieren. Am vergangenen Donnerstag wurden in Berlin die Sieger*innen der Challenge gekürt und das Team der B. Braun Melsungen AG, #4Diversity, hat den zweiten Platz in der Wettbewerbskategorie Große Unternehmen belegt. Den ersten Preis gewann das Mercedes-Benz Werk Bremen.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, sagte Matthias Bantle, Teammitglied und Business & Process Manager bei der B. Braun-Tochterfirma Aesculap. „Unser Ziel war es, dem Thema Diversity in einem internationalen und vielfältigen Unternehmen wie B. Braun mehr Raum zu geben und Aufmerksamkeit und Verständnis zu schaffen“, so Bantle weiter. Dafür hatte das Team eine mehrmonatige, aufeinander aufbauende Aktionsreihe an mehreren B. Braun-Standorten auf die Beine gestellt. Von Poster-Aktionen, die Vielfalt aufzeigen und Toleranz fördern sollten, über einen digitalen Diversity-Kalender bis hin zu Interviews, Kreativ-Workshops und einem Diversity-Wettbewerb – das Thema wurde sowohl national als auch international auf vielfältige Weise in das Unternehmen getragen.

„Anerkennung, Wertschätzung und Inklusion sind die Grundvoraussetzung für die aktive Förderung und Nutzung aller Mitarbeiter*innen in der Arbeitswelt“, machte auch Teammitglied Sinja Desiree Haag, Junior Business Development Manager Western Europe bei B. Braun, deutlich. „Wir wollten mit unseren Aktionen aufzeigen, wie kreativ, innovativ und mit wieviel Spaß Vielfalt im Unternehmen gelebt werden kann und sind mit dem erreichten Ergebnis sehr zufrieden.“
„Diversität ist für uns als Unternehmen ein wesentlicher Zukunftsfaktor, daher unterstützen wir das Engagement des Teams und die Auseinandersetzung mit dem Thema auch mit ganzem Herzen“, ergänzt auch Anne Katrin Wehrmann-Scherle, Vice President Public Relations bei B. Braun, die das Team als Mentorin betreute.

Der bundesweit erste Teamwettbewerb Diversity Challenge wurde vor eineinhalb Jahren von der Arbeitgeberinitiative Charta der Vielfalt initiiert. Quer durch alle Branchen und Unternehmensgrößen engagierten sich insgesamt über 600 junge Menschen für Vielfalt. In 93 Projektteams entwickelten sich konkrete, innovative und praxisnahe Aktionen, mit denen sie als Diversity-Botschafter*innen Vielfalt an ihrem Arbeitsplatz stärkten und dieser Gesicht gaben. Bei der gestrigen Preisverleihung wurden in drei Wettbewerbskategorien in großen, kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie im öffentlichen Sektor und in der Verwaltung jeweils drei Gewinner ausgezeichnet. Zusätzlich gab es zwei Sonderpreise.

Informationen zur Diversity Challenge finden Sie unter: https://www.diversity-challenge.de/wettbewerb/